SIMONE OTT

Portrait Simone OttBereits in jungen Jahren als äusserst neugierig aufgefallen, war der Weg zur Journalistin früh vorgezeichnet. Doch zunächst machte sie sich daran, etwas Vernünftiges zu werden und studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Zürich. Danach folgten mehrere Jahre in PR- und Kommunikations-Agenturen, wo sie ihr erstes Kundenmagazin, die «Chäschuchi» der Schweizerischen Käseunion, betreute. Anschliessend folgte die Ringier Journalistenschule, Weiterbildungen an der Schweizer Journalistenschule MAZ und einige Jahre Berufserfahrung im Magazinjournalismus bei Ringier. Kurz nach der Jahrtausendwende zog die Kommunikationsexpertin nach Los Angeles, wo sie als freischaffende Autorin und Kolumnistin sowie Produzentin von Magazinstrecken für alle grossen nationalen Medien in der Schweiz und auch in Deutschland tätig wurde. Gleichzeitig untersützte und beriet sie amerikanische KMUs in ihrer Unternehmenskommunikation und leitete als Chefredaktorin zwei Kundenmagazine. Heute lebt und arbeitet sie als PR und Brand Publishing Beraterin im Schweizer Glarnerland mit einem zweiten Standbein in Los Angeles.